Mein Grundsatz:

 

Ich möchte Sie auf dem Weg in ein harmonisches Zusammenleben mit Ihrem Hund begleiten und Ihnen zeigen, dass Hundeerziehung fernab von Strafen und rauem Umgangston funktioniert. Für ein glückliches Miteinander und erfolgreiches Training möchte ich folgende Punkte besonders hervorheben:

 

·       Zielgerichtetes Training durch positive Verstärkung

·       Erkennen der Ursache von Problemverhalten

·       Vertrauen und Bindung

·       Beachtung der rassespezifischen Eigenschaften des Hundes

·       Verständnis über das Ausdrucksverhalten des Hundes

·       Soziale Kompetenz des Menschen, der klare Regeln aufzeigt und sie mit liebevoller Konsequenz einhält

 

Meine Qualifikation:

 

Ausbildung zur Hundeverhaltenstherapeutin am Institut für Tierheilkunde (ift) mit folgenden Schwerpunkten:

 

·       Ausdrucksverhalten des Hundes

·       Kommunikation Halter – Hund

·       Lernverhalten des Hundes

·       Problemverhalten in Alltag und Erziehung

·       Ethologie des Hundes

·       Sinne des Hundes

·       Zucht, Haltung, Ernährung

·       Welpen

·       Beschäftigung mit dem Hund

 

Sachkunde nach §11 Abs. 1 Nr. 8f TSchG: Erlaubnis für die gewerbsmäßige Anleitung der Ausbildung von Hunden durch den Tierhalter.